Tagesstätte

Wir möchten Menschen, die nicht nur vorübergehend an einer psychischen Störung oder an einer chronischen Abhängigkeitserkrankung leiden, ein verbindliches gemeindepsychiatrisch orientiertes Angebot zur Bewältigung des Alltages unterbreiten.

Ziel ist es, die selbständige Lebensgestaltung und Alltagsbewältigung der Besucher zu fördern, deren Lebensqualität zu verbessern und Wiedererkrankungen entgegen zu wirken.

Die Leistungen der Tagesstätte in Teltow richten sich an volljährige psychisch beeinträchtigte Menschen und / oder Menschen, die ein Alkoholabhängigkeitssyndrom entwickelt haben. Sozialhilferechtlich handelt es sich um ein Angebot entsprechend der §§ 90 und 99 des SGB IX.

Unsere Leistungen:

Wir erbringen Assistenzleistungen (§ 78 SGB IX) nach Teil 2 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch (SGB IX) zur Gestaltung des Tages für Menschen mit oben beschriebenen Beeinträchtigungen.

Diese Assistenzleistungen umfassen:

    • lebens- und alltagspraktische Trainings
    • bedarfsgerechte Beschäftigungsangebote in Form von verschiedenen Handwerks- und Kreativtechniken, sowie Gedächtnistraining
    • Gruppenaktivitäten
    • Sport-, Bewegungs- und Entspannungsangebote
    • Kommunikationstraining
    • Angebote zur Psychoedukation
    • Ernährungsberatung

Durch diese Assistenzleistungen kann

    • eine Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft ermöglicht werden,
    • sozialer Isolation entgegengewirkt werden,
    • ein Leben in vertrauter Umgebung möglich bleiben,
    • eine Tagesstruktur entwickelt bzw. ergänzt werden,
    • die Kommunikationsfähigkeit angeregt und gefördert werden,
    • durch Beschäftigung und Aktivität das Selbstwertgefühl gesteigert und dadurch mehr Lebensfreude erreicht werden,
    • die soziale und persönliche Entwicklung gefördert werden,
    • entsprechend den persönlichen Möglichkeiten eine berufliche Rehabilitation vorbereitet werden,
    • ein verbesserter Umgang mit der psychischen Beeinträchtigung erreicht werden,
    • der normative Umgang mit Abhängigkeitserkrankungen erreicht werden,
    • der Zugang zu medizinischen Versorgungssystemen unterstützt werden.

Die Begleitung erfolgt durch ein multiprofessionelles Team, das sich auch für die Lebenslage der Besucher außerhalb der Tagesstätte zuständig fühlt.
Nach einem Vorgespräch besteht die Möglichkeit, unverbindlich bis zu 3 Probetage in der Tagesstätte zu verbringen.

Bei eingeschränkter Mobilität organisieren wir die Anreise durch einen Fahrdienst.

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag 09:00 – 15:00 Uhr

Antrag

Die Kosten für den Tagesstättenbesuch können als Eingliederungshilfe über § 125 SGB IX beantragt werden.

Stellen Sie einen formlosen Antrag an:

Landkreis Potsdam-Mittelmark
Fachdienst Soziales und Wohnen
Lankeweg 4
14513 Teltow

 sozialamt@potsdam-mittelmark.de

Wir sind erreichbar unter:

Gemeindepsychiatrische Tagesstätte – TÜRKLINKE gGmbH
14513 Teltow
Berliner Str. 1

Teamleitung: Anne Hanitzsch-Nassar
Telefon: +49 3328 3922093
Telefax: +49 3328 3922095

a.hanitzsch-nassar@tuerklinkeev.de